//

Die Kita Weddingstedt

Kinder brauchen Licht, Farben und eine gesunde Umgebung. Holz bietet die Möglichkeit, aus einem gesunden Baustoff wunderbare Formen zu schaffen. Der Neubau der KITA-Weddingstedt wurde für vier Gruppen geplant. Das Gebäude ist in seiner Kubatur mit den auf- und absteigenden Satteldächern und dem leichten Einschnitt im Eingangsbereich funktional gegliedert, die Baumasse erscheint leicht und gefällig. Das Dach setzt diesem Gebäude in der Tat die Krone auf.

Bauherr: Gemeinde Weddingstedt
Projektort: 25795 Weddingstedt
Architekt: Jebens Schoof Architekten BDA, Heide
Ausführungszeitraum: 2016–2017

Konstruktion:
Wände in Holzrahmenbau, Dach mit innen sichtbarem Brettsperrholz

Leistungen:
Tragwerksplanung, Wärmeschutz, Schal- und Bewehrungszeichnungen, Arbeitsvorbereitung für den Holzbau mit Werk- und Montageplanung, Nesting Brettsperrholz

Größe: ca. 824 m² BGF

Holzbau/Zimmerei:
Dachdeckerei Schulz GmbH & Co KG, Büsum

Verbautes Holzvolumen:
BSH ca. 5 m3
BSP ca. 100 m3
KVH ca. 50 m3
In der Konstruktion gebundenes CO2:
BSH ≙ ca. 4,58 t CO2
BSP ≙ ca. 91,6 t CO2
KVH ≙ ca. 45,8 t CO2